GRUNDSCHULE MÜNCHEHOF    - Offene Ganztagsschule -

Die großen Vorstellungen


Es haben alle fleißig geübt und tolle Kunststücke gelernt. Auch die Generalprobe lief schon super!

Unsere Zirkusvorstellungen am Freitag und Samstag waren restlos ausverkauft. Wir hatten knapp 1000 Besucher zu den Vorstellungen und können sagen, es war einfach toll! Wir blicken auf eine unvergessliche Woche zurück, reisten in Phantasiewelten und konnten sehr aufregende und neue Erfahrungen machen. Danke an das Team von Circus Phantasia für die vielen schönen Momente und neuen Einblicke aus Sicht der Artisten. Ihr seid super.

 

Genug der Worte, nun ein paar beeindruckende Bilder unserer kleinen Stars! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Projektwoche Zirkus

 

Nachdem jede Klasse für sich am Montag einen kleinen Einstieg in das Thema Zirkus hatte und das Arbeitsmaterial für diese Woche erklärt war, startete um kurz nach 9:00 Uhr die Zirkus-Vorstellung der Artisten für uns. Diese zeigten uns tolle Darbietungen auf dem Drahtseil, an den Vertikaltüchern, als Clown und mit dem Hulahoop-Reifen. Es war sehr beeindruckend und alle waren begeistert. Unsere Trainer haben ganz schön was drauf!

Jetzt sind wir dran und üben ganz fleißig für unsere Vorführungen am Freitag um 17:00 Uhr und am Samstag um 10 Uhr. Hier ein paar kleine Einblicke, wir wollen ja aber nicht zu viel verraten. Wir freuen uns sehr, wenn ihr zu unseren Vorstellungen kommt!

 

 

 

 

 

 

 


Und jetzt wir

 

 

 

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

Der Zirkus ist da

 

Endlich ist es soweit... Der Zirkus Phantasia ist angereist! Das Zelt wurde bereits mit vielen helfenden Händen aufgebaut und stand im Nu. Die Projektwoche kann nun starten.



Herbstferien


Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern tolle Ferien und eine schöne Zeit! Genießt die freien Tage, bevor es am 15.10.2018 weiter geht :)

 

 

Vorabinfo: DER ZIRKUS KOMMT ZU BESUCH

 

 

 

Vorstellung des Jacobson-Gymnasiums Seesen

 

Im Rahmen der Projektwoche des Jacobson-Gymnasiums Seesen war eine Schülergruppe unter Leitung von Herrn Seitz bei uns an der Schule. Mit Hilfe einer Power-Point-Präsentation haben diese Schüler unseren 4. Klassen ihre Schule vorgestellt und ihnen erklärt, wie der erste Schultag am Gymnasium ablaufen wird. Die verschiedenen Unterrichtsfächer, die in der 5. Klasse dazukommen, wurden kurz vorgestellt und die Unterschiede zwischen Grundschule und Gymnasium verdeutlicht. Somit bekamen die Viertklässler einen Eindruck, wie das Schulleben am Gymnasium aussehen kann. Außerdem wurden verschiedene Austausch-Projekte und AGs vorgestellt und weckten in ihrem Vortrag das Interesse unserer Schüler für die weiterführende Schule. Das Grübeln beginnt schon jetzt. Im Anschluss an den Vortrag konnten die Viertklässler noch alle Fragen loswerden, die ihnen auf den Nägeln brannten.

 

Vorlese-Wettbewerb der 3. Klassen


Es fand der Vorlese-Wettbewerb für die 3. Klassen statt. Hierbei traten jeweils die zwei besten Leser aus den zwei Klassen an. Diese wurden klassenintern durch die Mitschüler gewählt. Jeder las im kleinen Kreis einen Teil aus einem Buch vor und die Mitschüler der Klasse durften Punkte verteilen.

Beim großen Vorlese-Wettbewerb am Montag standen sich also zwei Kinder aus der 3a und zwei Kinder der 3b gegenüber. Jeder durfte einen geübten Text aus einem ausgewählten Buch vorlesen. Danach musste jeder auch etwas Ungeübtes vorlesen. Die Jury entschied dann, wer es am besten gemacht hat. Gewonnen hat Hala (3a) vor Jonathan (3b), der dritte Platz ging an Hanna (3a) und Finia (3b). Die Kinder bekamen eine Urkunde und einen Preis für ihre tollen Leistungen.

 

 

 

Waldtag


In Kooperation mit der Forstschule veranstalteten wir bei trockenem Wetter unseren Waldtag, an dem alle unsere Klassen teilnahmen. Jede Klasse wurde von 2-3 Waldpädagogen begleitet. In vielen abwechslungsreichen Spielen wurden uns die Tiere des Waldes nähergebracht, das Eichhörnchen und der Wolf sind hierbei nur zwei Beispiele. Auf Spurensuche bewegten wir uns durch unterschiedliche Waldabschnitte und sammelten Tierspuren. Auf Waldsofas, die aus vielen zusammengelegten Ästen bestanden, frühstückten wir und lernten interessante Dinge. Zum Abschluss konnten einige Gruppen noch Waldpostkarten herstellen. Es war ein super interessanter, erlebnisreicher Tag. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

Jugendschutztag


Im Rahmen des Jugendschutztages wurde ein Bustraining für die Kinder der 1. Klasse und des Schulkindergartens und zur Wiederholung auch für die 2. Klassen durchgeführt. Firma Pülm stellte einen seiner Busse bereit und coachte die Kinder hinsichtlich des richtigen Verhaltens im Bus. Wichtige Schwerpunkte wurden dabei aufs Einsteigen in den Bus ohne Drängeln, auf das Hinsetzen im Bus, auf das Verstauen der Taschen und letztlich auch auf das rücksichtsvolle Verhalten gegenüber Busfahrern und Mitfahrern gelegt.

 

 

 

Für die 1. und 2. Klassen gab es zudem noch kleine Lese-Start-Bücher von der Polizei zum Nein-Sagen, die im Rahmen des Unterrichts an diesem Tag gelesen und besprochen wurden.

Für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen fand bereits der dritte Teil des Projektes "Mein Körper gehört mir" statt. Bei diesem Projekt der "pädagogischen Theaterwerkstatt" lernen die Schauspieler Cord und Fruva mit den Kindern ein Lied zum Nein-Sagen und das richtige Verhalten bei einem Nein-Gefühl. In unterschiedlichen Rollenspielen werden den Schülern Situationen gezeigt, die sie lernen sollen einzuschätzen, um dann richtig zu handeln. Es geht um die Sensibilisierung auf Situationen in Zusammenhang mit fremden Erwachsenen und Jugendlichen, in die sie im Laufe ihrer eigenen Kindheit und Jugend geraten könnten.

In der 2. Stunde wurde dank unseres Förderkreises ein gesundes, tolles Frühstück für alle bereit gestellt. Auch hier wurde im Rahmen des Unterrichts nochmal auf eine gesunde Ernährung im Sinne des Jugendschutzes eingegangen. Süßigkeiten waren heute gestrichen, stattdessen gab es Obst und Gemüse. Alle Kinder fanden es sehr lecker und achten hoffentlich in Zukunft noch besser auf ein gesundes Frühstück in der Schule.


 

 

Ausflug der 3. und 4. Klassen zur Lesung


Die 3. und 4. Klassen machten einen Ausflug nach Seesen, um an einer Lesung von Sven Gerhardt teilzunehmen.  Die Klassen reisten mit dem Zug nach Seesen.

Die 3. Klassen machten zuerst den Spielplatz vorm Jacobsonhaus unsicher, auf dem sie auch gemeinsam frühstückten.

Anknüpfend an das Sachunterrichts-Thema "Stadt Seesen und Umgebung" besichtigten die 4. Klassen vor der Lesung noch ein paar alte Sehenswürdigkeiten, die durch die Fenster zum Harz gekonnt in Szene gesetzt werden. Hier waren die angebrachten Informationstafeln sehr aufschlussreich für die Schülerinnen und Schüler.

Nachdem sich dann alle Kinder im Saal des Jacobson-Hauses eingefunden haben, konnte die von der Stadtbücherei Seesen iniziierte Lesung beginnen. Sven Gerhardt stellte seine Kinderbuchserie "Die Heuhaufenhalunken" vor. Nachdem er alle Bandenmitglieder anhand einer Power-Point-Präsentation bekannt gemacht hatte, las er ausgewählte Stellen aus seinen Büchern vor. Die Aufnahmeprüfung in die Bande wurde sogar in einem Spiel nachgestellt, die Kinder waren begeistert. Im Anschluss an die Lesung gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich die Bücher an einem Büchertisch anzuschauen. Jedes Kind bekam noch eine Autogrammkarte des Autors und hat somit ein schönes Andenken an diesen Ausflug erhalten. Im Anschluss durften die Schülerinnen und Schüler alle noch ein Eis essen, bevor sie den Zug zurück nach Münchehof nahmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassenausflug der 2a und 2b

 

Die zweiten Klassen machten sich am Freitag mit dem Bus auf den Weg in den Wildpark Neuhaus im Solling. Bei gutem Wetter konnten dort viele Tiere bestaunt werden. Ameisen, Wölfe, Ziegen, Esel, Eulen und viele weitere Tiere liefen im großen Tierpark auch teilweise frei durch die Natur. Die Klassen nahmen noch an einer Falknerei-Vorführung teil und konnten unterschiedliche Vögel aus nächster Nähe beim Fliegen bestaunen. Am Ende gab es noch Zeit zum Spielen und Toben. Der Ausflug gefiel alles sehr gut und ging mit einem Eis und der Busrückfahrt zu Ende.

 

 

 

 

 


Einschulung


Herzlich Willkommen an unsere neuen Schukis und Erstklässler! Nach einem schönen Gottesdienst gingen unsere Schulanfänger mit ihren Eltern und Lehrern, angeführt vom Musikzug Gittelde, von der Kirche bis zur Schule. Dort erwartete alle eine Einschulungsfeier in der Sporthalle. Nach lieben Worten von unserer Schulleiterin Frau Kristen trat die Theater-AG, unter der Leitung von Frau Tegtmeier, auf. In dem einstudierten Stück ging es um Fragen vor dem Schulstart, die sich wahrscheinlich jedes Kind stellt. Nachdem den Schulanfängern Mut gemacht wurde, ging es mit den neuen Klassenlehrer Frau Kühl und Frau Stoffers zur ersten Unterrichtsstunde in die eigene Klasse. Alle Eltern warteten gespannt vor der Schule und freuten sich, dass die Sonne wieder herauskam und alle eine schöne Einschulung feiern konnten.

 

 


Es geht wieder los


Jetzt sind die wunderschänen Sommerferien mit super Wetter zu Ende und wir legen wieder los. Wir freuen uns schon auf die neuen Schukis und Erstklässler, die am Samstag eingeschult werden.

© Grundschule Münchehof ~ 2010-2018  |  Sie erreichen uns per eMail: gsmuenchehof@t-online.de
Sie sind der
Schulbesucher