GRUNDSCHULE MÜNCHEHOF    - Offene Ganztagsschule -

 

Abschluss-Übernachtung des Schulkindergartens

 

Am vorletzten Tag in diesem Schuljahr übernachtete der Schulkindergarten in der Schule. Es war eine aufregende Veranstaltung für alle Kinder zum Abschluss ihres Jahres im Schulkindergarten. Nach den Sommerferien gehen diese Kinder teilweise zu einer anderen Schule im Stadtgebiet.

Alle trafen sich um 18:00 Uhr in der Schule. Es wurde das Nachtlager eingerichtet und die Taschen verstaut. Alle gingen gemeinsam in die Harzklause, um dort zu essen. Es gab auch eine Schatzsuche nach blauen Samspunkten. Im Anschluss wurde der Sams-Film geschaut. Nach einer ruhigen Nacht kamen die Eltern am Mittwoch zum gemeinsamen Frühstück. Die Übernachtung war ein schöner Abschluss und alle gingen glücklich und zufrieden, wenn auch teilweise nicht ganz ausgeschlafen, nach Hause. Jetzt heißt es: SOMMERFERIEN :)

 

 

Das Ergebnis der Schatzsuche

 

 

 

 

Paaaaaartyyy

 

 

 

 

Betten-Test

 

 

 

Das Sams - der Film

 

 

 

Das Abschluss-Foto

 

 

 

 

Verabschiedung der 4. Klassen


Heute verabschiedeten wir unsere Viertklässler mit einer Feier in der Turnhalle. Frau Kristen begrüßte die anwesenden Eltern, Verwandten, Freunde, Schüler und besonders unsere Viertklässler. Diese werden nach den Sommerferien eine weiterführende Schule besuchen und viele neue Erfahrungen sammeln können. Mit einem bunten Programm und dem Schwelgen in Erinnerungen verbrachten wir eine kurzweilige Feier.


Die Chor-AG unter der Leitung von Gabriele Tegtmeyer begann mit einem Lied, welches musikalisch durch Instrumente begleitet wurde.

 

  

 

Frau Rath kürte im Anschluss die besten Kinder der 3. und 4. Klassen des Känguru-Wettbewerbes mit Urkunden und Preisen.

 

  

 

Die Theater-AG führte zwei Sketche auf, die alle zum Schmunzeln brachten.

 

 

Die Tanz-AG unter der Leitung von Frau Töllner präsentierte ihre selbst choreografierten Tänze.

 

   

   


Besonders toll war der unterhaltsame Rückblick der vierten Klassen auf die vergangenen Jahre. Es wurde über viele Ausflüge, Erlebnisse und Klassenfahrten gesprochen und gesungen.

 

  

 

Frau Kristen verabschiedete mit einem riesigen DANKESCHÖN drei liebgwonnene Menschen aus unserem Kollegium.

Von links: Frau Porschke, die ihr halbjähriges Praktikum bei uns beendet hat. Frau Liebich, die ihr Referendariat bei uns erfolgreich abgeschlossen hat und nun eine erste Klasse an einer Schule in Goslar übernimmt. Und Kevin, unser Langzeitpraktikant, der nun ein Lehramtsstudium beginnen wird.

 

 

Im Anschluss an die Feier durften die Vierklässler mit einem Luftballon durch das Spalier (gestellt von Eltern, Angehörigen und Mitschülern) gehen und im Anschluss ihre Wunschballons in den Himmel steigen lassen.

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne können wir, eure Lehrerinnen, euch nur viel Erfolg für euren weiteren Lebensweg wünschen und hoffen natürlich, dass sich eure Wünsche und Träume erfüllen. Wir werden euch vermissen und hoffen auf ein Wiedersehen.

 

Projekttag Wildkräuter der Klasse 2a


Die Klasse 2a mit Frau Töllner hat heute einen Projekttag zum Thema Wildkräuter erlebt. Unter der Leitung von Frau Heidemann haben die Kinder bei ihrer Kräutersuche in und um Münchehof essbare Wildkräuter kennengelernt und bestimmt. Auch giftige Doppelgänger wurden besprochen und aussortiert. Als alle zurück in der Schule waren, wurden die Kräuter gut gewaschen und zu Kräuterbutter, Kräuterquark und Schokoladenblättern verarbeitet. Bei einem gemütlichen Zusammensein wurden dann die unterschiedlichen Ergebnisse auf frischem Brot probiert und bewertet.

 

Erst wurde gesammelt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann wurde gezupft und geschnippelt:

 

 

  

 

 

  

 

Am Ende wurde probiert:

 

 

 

 

 

 

Schulübernachtung der Klasse 4a

 

Nachdem die Klasse 4a aus dem Phaeno zurück war, erwarteten die Eltern ihre Kinder, Frau Rath und Frau Liebich bereits an der Schule. Die Schlafsachen und das Essen wurden in die Schule gebracht und verstaut. Alle hatten dann einen schönen Abend und waren lange draußen auf dem Schulhof. Es wurde gespielt, Stockbrot gemacht und gemeinsam Pizza gegessen. Als die Eltern nach Haus fuhren, schauten die Kinder noch gemeinsam einen Film. Mit immerhin sechs Stunden Schlaf starteten alle in den Samstag. Die Eltern brachten alles für ein tolles gemeinsames Frühstück mit. Alles in allem eine gelungene Übernachtung, die ohne die Elternhilfe so nicht möglich gewesen wäre. Die Abschiedsstimmung ist nun deutlich zu spüren und die 4. Klassen starten nun in die letzte richtige Schulwoche in der Grundschule.

 

 

 


 

 

 

  

 

 

 

Ausflug ins Phaeno

 

Die Klassen 4a und 4b begaben sich mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Rath und Frau Dorgau und ihren Fachlehrerinnen Frau Liebich und Frau Klöppner auf den Weg nach Wolfsburg. Der Zug startete um kurz nach 8 Uhr Richtung Braunschweig. Dort angekommen hatten die Klassen 30 Minuten für das Umsteigen in den nächsten Zug. Um 9:45 Uhr trafen alle in Wolfsburg ein und waren schon ganz aufgeregt, als das Phaeno in Sichtweite kam.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Begrüßung und einem gemeinsamen Versuch mit Strom konnten sich die Klassen erst einmal frei bewegen. Wer noch nie im Phaeno war, sollte es sich auf die Wunschliste setzen, es ist definitiv einen Ausflug wert. Es werden viele naturwissenschaftliche Phänomene und Experimente erklärt und können alle auch ausprobiert werden (nicht nur von Kindern!).

Jede Klasse hatte einen einstündigen Workshop zum Thema "Unser Erdboden", der durch Fachkräfte des Phaeno angeleitet wurde. Es wurden Regenwürmer beobachtet, Wasser durch Erde filtriert, mikroskopiert und einige Experimente durchgeführt.

 

 

  

 

    

 

 

 

Es war ein ganz spannender und toller Tag, an dem alle viel gelernt haben. Die Heimreise wurde um 15:00 Uhr angetreten und ging wieder über Braunschweig bis nach Münchehof.

 


Ausflug mit dem Heimatverein


Unter der Leitung von Frau Bauerdorf und Herrn Pöppe (plus Fahrerteam) aus den Heimatvereinen in Münchehof und Ildehausen haben die 4. Klassen die Münchehöfer Umgebung erkundet und viel Interessantes erfahren. Das Highlight am Ende war das Hot-Dog-Picknick am Pandelbach.  

 

 

 

Ausflug zu den Domfestspielen

 

Heute ging es für den Schulkindergarten, die ersten und zweiten Klassen mit dem Bus nach Gandersheim zu den Domfestspielen, um das Stück "Die kleine Hexe" anzuschauen.

Mit einer kleinen Verspätung starteten die Busse gegen 9:30 Uhr. Um 10:00 Uhr ging die Vorstellung los. Die Hexen betraten durch das Publikum die Bühne, sie sahen ganz schön schaurig aus. Auch der Rabe Abraxas jagte einigen Kindern einen Schrecken ein. Aber als die kleine Hexe anfing ihre Geschichten von der Vorbereitung auf die große Hexenprüfung zu erzählen, mussten alle mitlachen. Sie erlebte viele lustige Dinge, als sie versuchte eine gute Hexe zu werden. Nachdem es zu einigen Zwischenfällen kam, konnte die kleine Hexe am Ende doch alles zum Guten drehen. 

Nach diesem tollen Theaterstück fuhren alle Kinder zufrieden, aber auch durchgefroren zurück zu Schule. Einzig das Wetter hätte schöner sein können.

 

 

 

 

Verkehrserziehung

 

Die Klassen 4a und 4b absolvieren in dieser Woche einen Crashkurs zur Verkehrserziehung. Sie lernen in mehreren Theorie- und Praxisstunden am Tag, auf was im Straßenverkehr geachtet werden muss, wie ein verkehrssicheres Fahrrad aussieht und wie ich mich richtig verhalte und vor Gefahensituationen schütze. Ein Geschicklichkeitsparcours, der jeden Tag auf dem Parkplatz hinter der Schule aufgebaut wird, üben die Viertklässler einen guten Umgang mit ihrem Fahrrad. Die Theorie-Prüfung wird in einem schriftlichen Test am Donnerstag stattfinden. Am Freitagmorgen kommt die Polizei und überprüft alle Räder auf Verkehrstauglichkeit, bevor dann die praktische Prüfung stattfinden kann. Wir drücken allen die Daumen!

 

 

 


 

 

 

 

 

Klassenfahrt der Klassen 3a und 3b

 

Die Klasse 3a mit Frau Stoffers und die Klasse 3b mit Frau Petrasch senden allen liebe Grüße von der Klassenfahrt aus Goslar. Mit an Bord sind auch Frau Kühl und Frau Liebich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Schulfest

 

Unser Schulfest war ein voller Erfolg. Wir starteten um 14 Uhr mit einem Festakt, bei dem Frau Kristen die geladenen Gäste in Reimform begrüßte und ein paar eröffnende Worte sprach. Dann hatten einige Gäste, wie Herr Ballhausen, Herr Stephan, Frau Uthe-Meyer und Herr Henze das Wort. Wir schwelgten in Erinnerungen aus den letzten 50 Jahre und lachten über die eine oder andere Anekdote. Um 15 Uhr wurde dann das Schulfest offiziell von unseren Hauptakteuren eröffnet. Die Schülerinnen und Schüler begrüßten alle Gäste mit dem einstudierten Schullied.

Im Anschluss war die Schule für alle geöffnet und hatte für jeden etwas zu bieten. Es gab ein Kaffee-und-Kuchen-Buffet und Gegrilltes mit einem Salat-Buffet. Die Lehrer kümmerten sich um Getränke und Cocktails. Für die Schleckermäuler unter uns gab es eine Candybar mit unterschiedlichen Bonbons, Lutschern und Perlenketten (wie wir Lehrer sie aus unserer Schulzeit kennen).

Neben diesem großen Angebot an Leckereien gab es auch einige Aktionen. Ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule boten für die Kinder auf dem Schulhof Spielestationen an. Dort konnten sie Dosenwerfen, Kegeln, Gummitwist spielen und einiges mehr. Vielen Dank für euren Einsatz, die Kinder hatten viel Spaß bei euch.

In der oberen Pausenhalle waren alte Schulmöbel, Schulbücher und Klassenfotos der letzten 50 Jahre ausgestellt. In einem Klassenraum konnten alle Interessierten sich die Ergebnisse der Workshops unserer Projektwoche anschauen. Die Theater-AG unserer Projektwoche führte ihr einstudiertes Theaterstück, begleitet von der AG "Alte Lieder", auf. Es war eine Fotobox eingerichtet, in der sich alle verkleiden und "alte" Schulfotos machen konnten. Frau Töllner trat mit ihrem Spielmannszug Gittelde auf dem Schulhof auf und sorgte so für die musikalische Gestaltung des Nachmittags.

Toll war auch die Tombola, die so gut angenommen wurde, dass nach kurzer Zeit alle Lose bereits verkauft waren. Da es keine Nieten gab, konnten sich alle Teilnehmer über wirklich herausragende Preise freuen. Danke an Frau Koch, die in monatelanger Arbeit diese Tombola vorbereitet und durchgeführt hat. Danke natürlich auch an alle Sponsoren, die uns diese tolle Aktion ermöglicht haben! Die strahlenden Augen der Kinder und Erwachsenen sagten mehr als tausend Worte.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag, der ohne die vielen helfenden Hände des Förderkreises und der Elternschaft niemals umsetzbar gewesen wäre. Danke an alle Helfer und Gäste, ihr habt den Tag zu etwas Besonderem gemacht. Er wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. 

 

Hier ein paar Eindrücke:

 

Der Festakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Eröffnung mit dem Schullied

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung des alten Vorstandes des Förderkreises

 

 

 

 

Das Getümmel in der Schule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Spielestationen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten Vorbereitungen

 

Heute, am Vormittag unseres Schulfestes, laufen bereits die letzten Vorbereitungen. Das Schullied und die Lieder der AG "Alte Lieder" wurden bereits heute morgen geübt. Eben fand noch die Generalprobe der Theater-AG statt. Die Stühle in der Sporthalle sind aufgebaut und die letzten Plakate, Hinweisschilder und Wegweiser werden vorbereitet. Dann ist alles bereit für den Startschuss, der um 14 Uhr fällt. Wir würden uns trotz durchwachsenem Wetter sehr über Ihren Besuch freuen. Es erwarten Sie einige Ausstellungen, wie zum Beispiel die Ergebnisse der Projektwoche und altes Schulmobiliar. In der Pausenhalle hängen zudem viele Klassenfotos aus vergangenen Jahren.

 

Bis nachher :)

 

 

Die letzte Probe unseres Schulliedes


 

Auch die AG "Alte Lieder" übt noch einmal

 

 

In der Sporthalle wird schon aufgebaut


 

 

 

Generalprobe der Theater-AG

 

 

Workshop-Tage

"Schule früher - Schule heute"

 

Unsere Workshops passend zum Thema unserer Projektwoche "Schule früher - Schule heute" sind in vollem Gange. Hier folgen gleich ein paar Eindrücke aus den unterschiedlichen Angeboten, in die sich die Kinder eingewählt haben.

 

Ein Angebot ist "Alte Schrift und alte Lieder". Hier wird den Schülerinnen und Schülern das Schreiben mit Schreifeder und Tinte gezeigt. In kleinen Schreib- und Schwungübungen können sie sich hier ausprobieren. Des Weiteren basteln die Kinder eigene Schreibtafeln, die sie mit Kreide beschreiben können. Auch werden unterschiedliche alte Lieder gesungen, die beim Schulfest präsentiert werden sollen.

 

 

  

 

 

  

 

 

 

 

Ein weiteres Angebot ist "Alte Spiele". Hier werden unterschiedliche Spiele, wie Himmel und Hölle oder ein Becherspiel hergestellt. Im zweiten Teil werden unterschiedliche Schulhofspiele, wie Hüpfekästchen oder Murmelspiele vorgestellt. Dafür wurde vorher oder wird danach ein Murmelsäckchen genäht. Auch hier haben die Kinder sehr viel Spaß und das Wetter hat bis jetzt toll mitgespielt.

 

 

  

 

 

 

 

 

Im Angebot "Kochen" wird geschnippelt, gekocht und probiert. Unter anderem wird ein leckeres Apfelmus hergestellt, welches beim Schulfest verkauft wird. Die Kinder lernen viele Tischmanieren und den richtigen Umgang mit dem Besteck.

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Geschicklichkeit wird in dieser Woche im Angebot "Handarbeiten, Werken und alte Fotos" gefördert. Die Kinder werden in Handarbeiten und Werken aufgeteilt. Sie können entweder ein kleines Floß bauen oder ein geknüpftes Herz auf Stramin selbst herstellen. Am Ende werden meist noch Dosentelefone gebaut und ausprobiert. Nebenbei dürfen die Kinder auch Bügelperl-Bilder machen, da dieses der Handarbeit von heute entspricht. Jedes Kind dieser AG wird zwischendurch für ein altes Foto zurechtgemacht. Es werden Haare gegelt, geflochten und alte Kleidung angezogen. Die Bilder bekommen die Kinder nach dem Schulfest.

 

 

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Die Theater-AG hat uns noch keinen Einblick ermöglicht. Die Proben finden ganz geheim in der Sporthalle statt. Ich habe nur gehört, dass es ein ganz tolles Theaterstück wird und kann jedem empfehlen am Freitag beim Schulfest vorbei zu schauen und um 15:30 Uhr zur Aufführung der Theater-AG zu gehen.

Auch die hergestellten Sachen der Projektwoche werden dort ausgestellt sein. Wer dann das leckere Apfelmus probieren möchte, ist herzlich willkommen.

 

Also bis Freitag! :)

 

 

 

 

Start unserer Projektwoche


Heute ist unsere Projektwoche zum Thema "Schule früher - Schule heute" gestartet. Nach dem traditionellen, alphabetischen Aufstellen der Klassen auf dem Schulhof gingen die Schülerinnen und Schüler in die Pausenhalle, um dort unser gemeinsames Schullied zu singen.

 

 

 

 

 


Nachdem die Kinder klassenintern eine kleine Einstimmung zum Thema "Schule früher" bekommen haben, wurde in der zweiten Stunde gemeinsam gefrühstückt. Danke an den Förderkreis und die vielen helfenden Hände. Es hat wie immer allen sehr gut geschmeckt.

 

 

  

 

 

Die ersten und zweiten Klassen hörten sich im Anschluss Berichte zweier Zeitzeugen zur Schulzeit früher an. Herr Kruse und Frau Bauerdorf erzählten von ihren Erfahrungen, die sie damals gemacht haben und brachten einige alte Gegenstände mit. Die Kinder waren besonders von der großen Klassengröße und der Strenge im Unterricht beeindruckt. Toll war, dass sich die Schülerinnen und Schüler einen alten Schulranzen anschauen konnten. Darin befanden sich ein Griffelkasten und eine alte Schreibtafel. Alle durften sowohl das Schreiben mit Schreibfeder und Tinte als auch das Schreiben auf einer Schiefertafel mit dem Griffel ausprobieren. Vielen Dank für die tollen Eindrücke, die wir dadurch gewinnen konnten.

 

 

  

 

 

  

 

 

  

 


Alle Klassen schauten einen Film, der mehr als eindrucksvoll die Schulzeit von früher zeigte. Hier konnten die Kinder erfahren, wie die morgendliche Begrüßung der Lehrer ablief, welche Strafen bei Nicht-Einhalten von Regeln folgen konnten und dass jeder aufstehen musste, wenn er etwas sagen wollte.

 

 

 

 

 

Mit viel Vorfreude schauen wir auf die nächsten Tage. Es erwarten uns tolle Workshops zum Handarbeiten und Werken, zu alten Kinder- und Schulhofspielen, zum Kochen, zum Schreiben und alten Lieder und zum Theaterspielen.

Das Theaterstück können sich alle beim Schulfest am Freitag um 15:30 Uhr in der Sporthalle ansehen. Zu den restlichen Angeboten wird eine Ausstellung in der Schule aufgebaut.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch


Hurra, unsere Frau Liebich hat heute, am 08.05.2017, erfolgreich ihre Prüfung bestanden. Wir freuen uns riesig mit ihr und wünschen ihr alles, alles Gute für ihre Zukunft!

 

 

 

 

 

Mai-Forum

 

Hier ein paar Eindrücke von unserem Mai-Forum am 02.05.2017. Als erstes haben die beiden ersten Klassen einen Tanz aus dem Sportunterricht präsentiert. Im Anschluss führte die Theater-AG ein Stück auf, in dem es um den Kreislauf des Wassers ging. Hier wurden Eindrücke der Umweltverschmutzung und ihre Auswirkungen auf die Wasserlebewesen gewonnen. Als Abschluss zeigte die Tanz-AG aus dem Ganztag von Frau Töllner eine eigene Choreografie, die sie sich gemeinsam überlegt haben.

 

 

 

 

 

  

Die Theater-AG 

 

 

  

 

 

Die Tanz-AG aus dem Ganztag mit Frau Töllner

 

 

 

Eröffnung des Spielehauses

 

Der Förderkreis eröffnete das Spielehaus auf unserem Schulhof. Ein RIIIIIIESEN Dank gilt dabei Petra Müller, die den Erlös aus dem Menschen-Kicker-Turnier in Ildehausen dem Förderkreis der Grundschule Münchehof zur Verfügung stellte. Dadurch konnten viele tolle Spielgeräte angeschafft werden, die nun in den Pausen und im Ganztag genutzt werden können.

 

 

  

 

 

Busfahrtraining

 

Heute, am ersten Tag nach den Osterferien, absolvierten wir gleich ein Busfahrtraining, da es in der Vergangenheit des Öfteren zu problematischen Situationen im Bus gekommen ist. Wir übten das Ein- und Aussteigen ohne Drängeln, das Hinsetzen und gleichzeitiges Verstauen unserer Taschen und das Benehmen während der Busfahrt. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir haben viel dazugelernt. Hier ein paar Eindrücke vom Training:

 

 

      

 

 

 

      

 

 

 

Verabschiedung des alten Vorstandes

vom Förderkreis

 

Nach jahrelanger toller Arbeit im Förderkreis der Grundschule Münchehof sagen wir DANKE an Frau Dech, Frau Weinhausen und Frau Garbe. Die Schulleiterin Nadine Kristen bedankte sich mit einem Blumengruß und gratulierte den neuen Vertretern zur Neuwahl. Sie wünscht dem neuen Vorstand eine erfolgreiche Zusammenarbeit und viel Spaß beim Planen und Organisieren. 

 

 

 

Fußball-Finalturnier

 

Nachdem wir uns im Vorrunden-Turnier für die Finalspiele qualifiziert haben, fuhren wir am 07.03.2017 nach Bad Harzburg zum Finalturnier. Die Laune war super und die Motivation hoch. Im Spielmodus Jeder-gegen-Jeden traten wir gegen die Grundschule Sudmerberg, die Grundschule Harlingerode, die Grundschule Othfresen und die Grundschule Jerstedt an. Alle diese Mannschaften konnten in den Vorrunden-Turnieren überzeugen. Das erste Spiel gegen die Grundschule Harlingerode verloren wir mit 0:2. Im zweiten Spiel lief es deutlich besser, da gewannen wir mit 4:2 gegen die Grundschule Othfresen. Im Spiel gegen die Grundschule Sudmerberg kämpften wir bis zum Schluss, doch es wollte kein Tor fallen. Das Spiel ging 0:0 aus. Mit dem Wissen, dass wir das letzte Spiel gewinnen sollten, um eine Platzierung im oberen Bereich zu erreichen, trafen wir auf die Grundschule Jerstedt. Es war ein stark umkämpftes Spiel, welches wir in der letzten Minuten mit 1:2 leider verloren. Wir landeten vor der Grundschule Othfresen auf dem vierten Platz. Gewonnen hat die Grundschule Sudmerberg vor der Grundschule Jerstedt und der Grundschule Harlingerode.

Wir haben uns zwar mehr erhofft, waren aber am Ende mit unserem Platz zufrieden. Wir blicken auf einen schönen Vormittag in Bad Harzburg zurück :)

 

 

 

 

 

Rosenmontag

 

Am Rosenmontag haben wir mit der gesamten Schule Fasching gefeiert. Es gab tolle Kostüme und alle hatten gute Laune. Der Tag begann mit einer Vorstellung der Kostüme und kleinen Spielen in der eigenen Klasse. Um 8:30 Uhr machten wir eine lange Polonaise, vorbei am Frühstücksbuffet bis in die untere Pausenhalle, mit allen Schülern und Lehrern. Dafür wurde Musik durch die Lautsprecher gespielt. Die Theater-AG spielte einige lustige Sketche vor. In der zweiten Stunde war dann das tolle und vielseitige Frühstücksbuffet eröffnet und alle hauten richtig rein. Die Eltern des Schulkindergartens und der ersten Klassen haben sich um alles gekümmert. Vielen Dank dafür, es war sehr lecker! Nach der zweiten Stunde konnten alle Kinder an unterschiedlichen Angeboten teilnehmen. Man konnte in der Sporthalle toben, sich schminken lassen, Masken basteln und viele Spielangebote wahrnehmen. Es gab sogar eine Disko für Kinder. Nach der vierten Stunde räumten wir alles auf und rückten die Stühle und Tische wieder an den richtigen Platz, damit wir am Dienstag wieder neue Dinge lernen konnten.

 

 Hier ein paar Eindrücke vom Tag:

 

Die Klasse 2a

 

 

 

Die Klasse 4b

 

 

    

Die Polonaise durch die ganze Schule

 

 

Danke an die Theater-AG

 

 

      

Bunte Leckereien zum Frühstück :)

 

 

 

Unsere Schulleiterin Frau "Obelix" Kristen hatte alles im Griff

 

 

 

 

 

 

 

 

Fußball-Vorrunden-Turnier

 

 

                         

 

Wir, ein paar Schüler der vierten Klassen der Grundschule Münchehof, haben am 14.2.17 am Vorrunden-Turnier der Grundschul-Kreismeisterschaften teilgenommen. Dieses fand im Schulzentrum in Seesen statt. Wir spielten in Hin- und Rückspiel gegen die Grundschule Langelsheim/Astfeld und die Grundschule Rhüden. In spannenden Spielen konnten wir zwei Partien für uns entscheiden und in zwei Begegnungen gingen wir mit einem Unentschieden vom Platz. Damit sind wir ins Finale eingezogen und werden am 8.3.17 gegen die Gewinner der anderen Vorrunden-Turniere in Bad Harzburg antreten. Drückt uns kräftig die Daumen, damit wir den Pokal nach Hause holen.

 

 

Hier seht ihr uns kurz vor der Siegerehrung

 

                               

 

 

 

 

Siegerfoto :)

 

© Grundschule Münchehof ~ 2010-2017  |  Sie erreichen uns per eMail: gsmuenchehof@t-online.de
Sie sind der
Schulbesucher